Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for Februar 2020

30-01-2020-Grundgesetz

Für Donnerstag, 30. Januar 2020, hatte der Verein ALTERAktiv Siegen-Wittgenstein zur Auftaktveranstaltung eines Gesprächskreises über das Grundgesetz eingeladen. Gemeinsam mit interessanten regionalen Gesprächspartnern und Gesprächspartnerinnen aus Politik, Verbänden, Verwaltung, Medien sollen in diesem Jahr einmal monatlich die Grundrechte und Staatsziele des Grundgesetzes vorgestellt und diskutiert werden.

Thema der ersten Veranstaltung war Artikel 1 des Grundgesetzes:

„ Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen, ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt.“

Gesprächsgast war der Landrat des Kreises Siegen-Wittgenstein Andreas Müller.

Landrat Müller erinnerte in seinem Impulsreferat an die Arbeit des Parlamentarischen Rates, die im Jahr 1949 zur Schaffung des Grundgesetzes geführt hat. Die getroffenen Entscheidungen standen ganz unter dem Eindruck der Erfahrungen mit der Diktatur des Nationalsozialismus, die auf der Grundlage des Rassenwahns Krieg und Menschheitsverbrechen zur Folge hatte. Gerade das Bekenntnis zur Menschenwürde soll gewährleisten, dass Menschen niemals mehr zum bloßen Objekt staatlichen Handelns gemacht werden.

Andreas Müller erläuterte anhand einiger Entscheidungen des Bundesverfassungsgerichts, wie staatliche Verwaltung die Achtung der Menschenwürde im sozialen Leben gewährleisten muss, beispielsweise im Strafvollzug, bei der Gestaltung von Pflegeeinrichtungen, bei der Datenerhebung und der Berücksichtigung des Existenzminimums bei Sozialleistungen.

In der lebhaften Diskussion kam zur Sprache, dass in vielen Bereichen noch Handlungsbedarf bestehe, den Bürgern ein menschenwürdiges Leben zu ermöglichen. Auch wurde angemerkt, dass im Verhältnis der Menschen untereinander durch zunehmende Respektlosigkeit der Achtungsanspruch vieler missachtet werde.

Das Vorstandsmitglied von ALTERAktiv, Günter Hensch, moderierte die Veranstaltung. Landrat Müller war ein guter Zuhörer und beantwortete kompetent die vielen unterschiedlichen Fragen der Anwesenden.
Der Vorsitzende von ALTERAktiv, Alois Michalek, erläuterte zusätzlich rechtliche Aspekte unserer Verfassung.

Die nächste Veranstaltung findet am 25. Februar statt zum Thema

„Jeder hat das Recht auf freie Entfaltung seiner Persönlichkeit, soweit er nicht die Rechte anderer verletzt und nicht gegen die verfassungsmäßige Ordnung oder das Sittengesetz verstößt.“ ART 2 (2)

Gesprächsgast Steffen Mues Bürgermeister Stadt Siegen

Es wurde darauf hingewiesen, dass die Veranstaltung im Februar wegen terminlicher Verpflichtungen von Bürgermeister Mues um eine Stunde vorverlegt werden muss.
Beginn ist dann bereits um 16 Uhr.

Der Vorstand

Read Full Post »