Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for the ‘Nachrichten’ Category

Generationenaufgabe Klimaschutz

Pressemitteilung

Logo

BAGSO ermutigt auch die Älteren, sich zu engagieren

Die BAGSO – Bundesarbeitsgemeinschaft der Seniorenorganisationen ruft zu mehr Engagement für Klimaschutz und Nachhaltigkeit auf. In ihrem Positionspapier „Generationenaufgabe Klimaschutz – für die Welt von morgen“ zeigt sie den Handlungsbedarf auf lokaler und globaler Ebene auf und benennt, was alle Generationen gemeinsam dazu beitragen können. Die BAGSO veröffentlicht ihre Position im Vorfeld eines Treffens von Delegierten aller UN-Mitgliedsstaaten, die ab dem 6. Juli im Hochrangigen Politischen Forum zu nachhaltiger Entwicklung die Umsetzung der UN-Nachhaltigkeitsziele überprüfen.

„Jung und Alt stehen gemeinsam dafür ein, Veränderungen zu wagen und dem Umwelt- und Klimaschutz in den kommenden Jahren die höchste Priorität einzuräumen“, heißt es in dem Positionspapier. „Die BAGSO unterstützt das große Engagement der Jüngeren, die für gute Klimaschutzpolitik demonstrieren, dafür werben und streiten. Sie lädt auch die Älteren ein, sich aktiv zu beteiligen und zu engagieren.“

In ihrem Positionspapier fordert die BAGSO eine konsequente Umsetzung der 17 Nachhaltigkeitsziele der Agenda 2030 der Vereinten Nationen. Dazu zählt, den Klimaschutz auf kommunaler Ebene voranzutreiben, zum Beispiel mit einer Infrastruktur der kurzen Wege und einem Ausbau des öffentlichen Personennahverkehrs. Klimafreundliche Technologien müssen gefördert und klimabewusster Konsum muss gestärkt werden. Auch die Träger von Altenhilfe und Seniorenarbeit sowie jeder und jede Einzelne sind aufgerufen, zu einem nachhaltigen Wirtschaften beizutragen. Die BAGSO fordert zudem, dass die notwendigen Veränderungen sozial gerecht umgesetzt werden, entsprechend der Leitidee der Agenda 2030, die lautet: Niemanden zurücklassen.

Das Hochrangige Politische Forum zu nachhaltiger Entwicklung der Vereinten Nationen tagt vom 6. bis 15. Juli 2021. In diesem Jahr wird Deutschland einen Staatenbericht vorlegen und über die Umsetzung der Ziele für nachhaltige Entwicklung in Deutschland berichten. Das Netzwerk „Agenda 2030“, ein Zusammenschluss von zivilgesellschaftlichen Organisationen in Deutschland, begleitet die Berichterstattung Deutschlands mit Forderungen und Stellungnahmen. Die BAGSO ist Mitglied des Netzwerks „Agenda 2030“ und unterstützt zudem den Bürgerrat Klima.

Zum Positonspapier

Über die BAGSO

Die BAGSO – Bundesarbeitsgemeinschaft der Seniorenorganisationen vertritt die Interessen der älteren Generationen in Deutschland. Sie setzt sich für ein aktives, selbstbestimmtes und möglichst gesundes Älterwerden in sozialer Sicherheit ein. In der BAGSO sind rund 120 Vereine und Verbände der Zivilgesellschaft zusammengeschlossen, die von älteren Menschen getragen werden oder die sich für die Belange Älterer engagieren.

Pressekontakt
Barbara Stupp
Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit  

BAGSO – Bundesarbeitsgemeinschaft der Seniorenorganisationen e.V.
Noeggerathstr. 49
53111 Bonn
Tel.: 0228 24 99 93 – 12
E-Mail: stupp@bagso.de

www.bagso.de

twitter.com/bagso_de

www.deutscher-seniorentag.de

Read Full Post »

Lieder zum Advent

 

Advent

Es treibt der Wind im Winterwalde
die Flockenherde wie ein Hirt
und manche Tanne ahnt wie balde
sie fromm und lichterheilig wird.
Und lauscht hinaus: den weißen Wegen
streckt sie die Zweige hin – bereit
und wehrt dem Wind und wächst entgegen
der einen Nacht der Herrlichkeit.

(Rainer Maria Rilke)

Einen schönen ersten Adventssonntag wünschen wir Euch allen!

Schaut auch in unseren
Adventskalender! (hier klicken)

Read Full Post »

Neueröffnung Fahrrad-Repaircafé

Fahrradwerkstatt
Fotos: Christiane Lucke

Die ALTERAktiv-Fahrrad-Werkstatt ist umgezogen und hat jetzt ihren Sitz in der Sandstraße 20, Innenhof des ehemaligen Möbelhauses Wonnemann.
Öffnungszeit:
jeweils Mittwochs von 13 h bis 17 h.

image

Wer sein altes Fahrrad nicht mehr braucht, kann es zur Fahrrad-Selbsthilfewerkstatt in Siegen bringen. Alte Räder werden dort wieder fit gemacht und Menschen geschenkt, die sich selbst kein Rad leisten können. Oder man kann sein kaputtes Rad dort gemeinsam mit ehrenamtlichen Helfern reparieren. Das Angebot wird viel genutzt; deshalb musste die Fahrrad-Selbsthilfewerkstatt jetzt in größere Räume im ehemaligen Möbelhaus Wonnemann an der Sandstraße umziehen.
(Foto und Text: Quelle Radio Siegen)

Info:
Verein ALTERAKtiv Siegen-Wittgenstein e.V.

Read Full Post »

TagderoffenenTür grau4-1

Was verbirgt sich hinter dem Verein ALTERAktiv Siegen-Wittgenstein e.V.?

· Für alle, die das Ende ihres Berufslebens vor Augen haben und sich auf ihren Ruhestand vorbereiten,

· Für alle, die immer weniger von der Familie beansprucht werden, weil die erwachsenen Kinder aus dem Haus sind und ihre eigenen Wege gehen,

· Für alle, die ihre neu gewonnene Freizeit sinnvoll gestalten und ihr Wissen und ihre Fähigkeiten gemeinsam mit anderen ehrenamtlich einbringen wollen, hat der Verein Angebote, die wir vorstellen am

Tag der offenen Tür,

Samstag, den 17. August 2019,
von 11:00 Uhr bis 17:00 Uhr

im Mehrgenerationenzentrum der ev. Martinigemeinde Siegen
St. Johannstr. 7, 57074 Siegen

 

Wir laden ein:

zu zwanglosem Austausch mit den Aktiven und anderen Besuchern bei einer Tasse Kaffee oder einem Würstchen sowie zur moderierten Information über die Möglichkeiten ehrenamtlicher Tätigkeiten. Neue Ideen sind willkommen!

Um 13:30 Uhr: Gespräch mit Willi Brase, MdB a.D. zum Thema „Bürgerschaftliches Engagement – Herausforderungen und Chancen“

Parkmöglichkeiten im Bereich der Kreisverwaltung, neben und hinterm Lyz.

Read Full Post »

image

Pressemeldung:

Einladung zur Eröffnung des Digital-Kompass Standorts im Senec@fé Treffpunkt Neue Medien für Senioren im Haus Herbstzeitlos, Siegen, Marienborner Str. 151 Fragen rund ums Internet und Co.

01.04.2019, [Siegen], Berlin: Das Senec@fé Treffpunkt Neue Medien für Senioren im Haus Herbstzeitlos in Siegen. Es ist ab sofort als Standort des bundesweiten Projekts Digital-Kompass aktiv und unterstützt ältere Menschen auf ihrem Weg ins Internet und in die digitale Welt.

Termin: 01. April 2019, 11-13 Uhr
im Haus Herbstzeitlos

Laut des Digitalindex 2018/2019 nimmt die mobile Internetnutzung über Smartphone und Tablet besonders bei Senioren zu. 79 Prozent der 60- bis 69-Jährigen und 45 Prozent der über 70-Jährigen sind inzwischen online.

Wir möchten die Senioren nicht nur beim Einstieg in die Welt der digitalen Medien unterstützen, sondern sie auch bei den Anwendungen begleiten.
Ziel ist es, das eigene Leben so lange wie möglich selbstbestimmt leben zu können. Dazu gehört das Erlernen des Umgangs mit PC, Tablet und Smartphone, sowie Videotelefonie mit den Enkelkindern, Reisen bequem von zu Hause buchen und online einkaufen. Fotografieren und das Tauschen von Fotos mit Freunden und Familie und wie verhalte ich mich sicher im Internet, sind ebenfalls wichtige Themen“, beschreibt Antonie Dell, Leiterin des Senec@fé in Siegen, die Aufgaben des Internetcafes in Siegen.

Das Projekt Digital-Kompass arbeitet seit dem Jahr 2015 daran, ältere Menschen Wissen zu vermitteln, um sie zu befähigen, mit Internet und digitalen Diensten sicher umzugehen. Dazu werden Engagierte, die bereits gute Erfahrungen im täglichen Umgang mit Geräten und Internet gemacht haben, darin geschult, ihr Wissen an ältere Menschen weiterzugeben.
Das Senec@fé Siegen ( Arbeitsgruppe des Vereins ALTERAktiv Siegen-Wittgenstein e.V.) besteht schon seit 15 Jahren und ist einer der ersten neuen Digital-Kompass Standorte für ältere Menschen, die sich vor Ort zu allen Fragen rund um die Themen Internet, Sicherheit und digitalen Diensten beraten lassen möchten. In den nächsten Jahren sind insgesamt 75 dieser lokalen Anlaufstellen in Deutschland geplant. Die Digital-Kompass Standorte sind aber auch Anlaufstelle für andere Internetlotsen, die sich weiterbilden oder in das Projekt einbringen möchten.

Der Digital-Kompass ist ein gemeinsames Projekt der BAGSOBundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen, DSiNDeutschland sicher im Netz e.V. sowie der Verbraucher Initiative und wird durch das Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz gefördert.

Weitere Informationen finden Sie unter
www.digital-kompass.de

Kontakt:

Antonie Dell, Senec@fé Siegen,
Koordinatorin Digital-Kompass vor Ort
Verein ALTERAktiv Siegen-Wittgenstein e.V. als Träger

Telefonnummer 0271-2503239 zu den Öffnungszeiten/ oder 02739-2230

E-Mail senecafe@senioren-siegen.de
Internet: https://alteraktiv-siegen.de

Adresse; 57074 Siegen, Marienborner Str. 151,
Haus Herbstzeitlos

Sprechstunde/Öffnungszeiten]

Montags   14-18 h
Dienstags 09-12 h
Mittwochs 09-12 h und 14-18 h

Read Full Post »

VereinsberichtSZ2017

Read Full Post »

Um zu verstehen, was Lebensqualität im Alter für Menschen in unterschiedlichen Lebenssituationen ausmacht, führen die Heimverzeichnis gGmbH und ISIS in Kooperation mit der BAGSO eine bundesweite Umfrage unter älteren Menschen durch.


 

Im Mittelpunkt des Projektes stehen die Wünsche und Bedürfnisse älterer Menschen mit und ohne Pflegebedarf. Das Ziel des Projektes ist es, Kriterien zu entwickeln, mit denen die Angebote stationärer Senioreneinrichtungen für unterschiedliche Teilgruppen älterer Menschen bewertet werden können, und damit einen Beitrag zur Förderung der Lebensqualität im Alter zu leisten.

Für Lebensqualität im Alter gibt es viele Erklärungen. Diese legen nahe, dass die Lebensqualität von individuellen Merkmalen der Menschen und ihren Lebensumständen beeinflusst wird. Welche Rolle aber die einzelnen Aspekte, wie der Gesundheitszustand oder die Beziehungen zu anderen Menschen, für die Lebensqualität spielen, wurde bisher nicht ausreichend untersucht.

Um zu verstehen, was Lebensqualität im Alter für Menschen in unterschiedlichen Lebenssituationen ausmacht, führen die Heimverzeichnis gGmbH und ISIS in Kooperation mit der BAGSO eine bundesweite Umfrage unter älteren Menschen – mit und ohne Pflegebedarf – durch. Wir laden alle älteren Menschen dazu ein, sich an der Befragung zu beteiligen.

Die Ergebnisse der Befragung werden anschließend in dem Internetportal http://www.heimverzeichnis.de in der Rubrik „Bibliothek“ veröffentlicht. Außerdem können die im Rahmen der Befragung gewonnenen Daten auch für andere Projekte zur Verfügung gestellt werden und die Projektergebnisse zur Diskussion in der Fachöffentlichkeit beitragen.

Je mehr Ältere sich an der Befragung beteiligen, desto geeigneter werden die Ergebnisse sein, einen Beitrag zur Förderung der Lebensqualität im Alter zu leisten. Daher bitten wir Sie, über Ihre Medien unter Ihren Mitgliedern zu werben für die Beteiligung an unserer Online-Umfrage unter dem Link: www.surveymonkey.de/r/lebensqualitaet

Wenn Sie den Fragebogen lieber in gedruckter Form verteilen möchten, können Sie die gewünschte Anzahl an Exemplaren bei der BAGSO per E-Mail: bestellungen@bagso.de  bestellen. Darüber hinaus steht der Fragebogen für den Ausdruck als Download zur Verfügung.

Für Ihre Unterstützung bei der Befragung, die bis zum 15. Juni 2016 läuft, bedanken wir uns im Namen aller Projektpartner bereits ganz herzlich im Voraus.

Zur Online-Umfrage

Fragebogen für den Ausdruck

Anschreiben an mögliche Interessenten

www.isis-sozialforschung.de

www.heimverzeichnis.de

Read Full Post »

Mitmachtänze 2

Read Full Post »

Dozenten und Studierende der Uni Siegen beabsichtigen, für die zurzeit im UNI-Bereich ‚Haardter Berg‘ untergebrachten Flüchtlinge ein Internetcafé einzurichten, so dass wichtige Kontakte – z.B. zu Angehörigen – hergestellt werden können.

Konkret:

· Geräte (nur Tablets), auch Ladegeräte, sind vorhanden.

· Im rot-weißen Zelt vor der Sporthalle soll eine tägliche Öffnungszeit von
  15 bis 16 Uhr angeboten werden.

· Für jeden Tag sollten zwei Personen die Betreuung übernehmen.

Die Aufgaben:
Aufpassen, bei großem Andrang nach ca. 15 Minuten darum bitten, andere auch an die Geräte zu lassen und bei eventuellen Problemen mit den Geräten zu helfen (wer ein Smartphone hat, kann das), also keine Schulung!

Kontakt: info@senioren-siegen.de

Read Full Post »

IMG_0060

Foto: Barbara Kerkhoff

„Heute schon bewegt?“

das war das Motto.

Jedes Jahr im Frühjahr treffen sich ca 35 Tanzbegeisterte der älteren Generation zu Mitmachtänzen für Jung und Alt.

Und auch in diesem Jahr waren 18 Konfirmanden zu Gast und die Generationen tanzten miteinander.

Bewegung verbindet…. da bei den internationalen Geselligkeitstänzen Partnerwechsel angesagt ist, lernen sich die Teilnehmer schnell kennen. Das führte dazu, dass ein Jugendlicher seine Musik mitbrachte und HipHop vortanzte.

Ein Modell – das sich wiederholen wird.

Veranstalter:
ALTERAktiv und Martini Gemeinde Siegen-Mitte
Barbara Kerkhoff – Tanzleiterin
Lucia Schwazwälder – Vorstand Alteraktiv
Ute Waffenschmidt-Leng – Pfarrerin

Weitere Bilder im Album

Read Full Post »